Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

MEDIZINISCHE LEISTUNGEN

   

Diagnostik und Therapie

urologischer Erkrankungen von Niere, Harnleiter, Blase, Harnröhre, Prostata und der männlichen Genitalorgane, entsprechend den aktuellen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und der Europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU-Guidelines).

Konservative und operative Behandlung

> Sonographie/Ultraschall incl. Transrektale Sonographie an 4 Geräten mit unterschiedlichen Schallkopfkonfigurationen, je nach
   Fragestellung und Anwendungseinsatz
> flexible Cystoskopie (Endoskopie der Harnröhre und Blase beim Mann mit deutlich geringerer Schmerzbelastung bei Durchführung der
   Untersuchung, im Vergleich zur Verwendung eines herkömmlichen starren Cystoskops)
> Videoendoskopie mit Monitor und Bildspeicher
> urologische Komplett-Vorsorge und als Besonderheit Prostata-Real-Time-Elastographie Hi-RTE
> konservative und operative Behandlung (ambulant oder stationär)
> Uro-Onkologische Nachsorge aller urologischer Tumorentitäten
> Diagnostik und Therapie von Inkontinenzbeschwerden konservativ und evtl. operativ durch Bandimplantationen,
   Schließmuskelunterspritzung oder Botulinumtoxininjektion in die Blasenwand
> andrologische Diagnostik und Therapie: sowohl die Behandlung v. Potenzstörungen und Fruchtbarkeitsabklärung bei Kinderwunsch,
   als auch die geplante ambulante Vasoresektion/Vasektomie (Sterilisation) bei abgeschlossenem Kinderwunsch
> Holmium-Lasertherapie der Prostata HoLEP und Lasertherapie von Steinen im Harntrakt
> Extrakorporale Stoßwellen Lithotripsie = ESWL = Steintherapie mit Stoßwelle als Kooperationspartner der Urologischen
   Universitätsklinik in Ulm

Ausstattung

> 4 moderne Farbdoppler- und Duplexsonographiegeräte
> urologischer Multifunktionsarbeitsplatz mit Durchleuchtung zur Röntgendiagnostik (Genehmigung zur urologischen Teilradiologie)
> urodynamischer Messplatz zur Blasenfunktionsuntersuchung / Uroflow = Harnstrahlmessung.

 
 

Stiftungsklinik Weißenhorn


Die Stiftungsklinik Weißenhorn ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 160 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Stiftungsklinik Weißenhorn gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Donauklinik Neu-Ulm zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Stiftungsklinik Weißenhorn
Günzburger Straße 41
89264 Weißenhorn

07309/ 870-0
07309/ 870-1199
stiftungsklinik@kreisspitalstiftung.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112