Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Internistische Intensivmedizin

an der Stiftungsklinik Weißenhorn

 
 

Im Rahmen der Intensivmedizin werden vital bedrohliche Erkrankungen zum größten Teil mit hohem personellen und apparativem Aufwand behandelt, um dem Patienten ein Überleben bei zeitlich begrenzten Organausfällen zu ermöglichen. Hier steht eine interdisziplinäre Intensivstation mit elf Betten und einem motivierten Ärzte- und Pflegeteam zur Verfügung.

Die Intensivmedizin befasst sich mit dem großen Spektrum der Diagnostik und Therapie von lebensbedrohlichen Erkrankungen, wie:

> Herzinfarkt
> Akute Herzschwäche
> Akute Herzrhythmusstörungen
> Blutdruckentgleisung
> Sepsis (Blutvergiftung)
> Wiederbelebung, Patientenkühlung
> Nierenversagen
> Schwere Lungenentzündungen
> Lungenversagen
> Akute Magen- und Darmblutungen
> Schwere Bauchspeicheldrüsenentzündungen
> Leberkoma und hepatorenales Syndrom
> Akute Vergiftungen

 
 

Kontakt und Sprechzeiten

Für akute Notfälle stehen der Dienstarzt Innere Medizin
 07309/ 870-2320
und der Dienstarzt der Intensivstation
 07309/ 870-4102
als primäre Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Stiftungsklinik Weißenhorn


Die Stiftungsklinik Weißenhorn ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 160 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Stiftungsklinik Weißenhorn gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Donauklinik Neu-Ulm zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Stiftungsklinik Weißenhorn
Günzburger Straße 41
89264 Weißenhorn

07309/ 870-0
07309/ 870-1199
stiftungsklinik@kreisspitalstiftung.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112