Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kardiologie / Angiologie mit interventionellem Schwerpunkt und invasiver Elektrophysiologie

an der Stiftungsklinik Weißenhorn

 
 

Kardiologie/ Angiologie mit interventionellem Schwerpunkt und invasiver Elektrophysiologie

Der Schwerpunkt Kardiologie und Angiologie befasst sich mit dem gesamten Spektrum der Diagnostik und Therapie von Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Erkrankungen des Gefäßsystems (Arterien, Venen, Lymphgefäße).

Wir bieten Diagnostik und Therapie von Herz- und Gefäßerkrankungen in einer Hand.

Schwerpunkt der Kardiologie ist die interventionelle Therapie des Herzinfarktes und komplexer Verengungen oder Verschlüsse der Herzkranzgefäße sowie die invasive Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen mittels elektrophysiologischer Untersuchungen und spezieller Katheterablationsverfahren.

Schwerpunkt der Angiologie ist die interventionelle Therapie von Verengungen und Verschlüssen der Arterien mittels Ballonkatheter und Implantation von Stents, vor allem an Engstellen und Verschlüssen der Becken- und Beinarterien. Ein Spezialgebiet ist hier die Wiedereröffnung und Aufdehnung von Unterschenkelarterien bei kritischer Durchblutung der Beine.

 
 

Leistungsspektrum:

> Herzinfarkt
> Koronare Herzerkrankung
> Herzinsuffizienz
> Herzrhythmusstörungen einschließlich der invasiven Diagnostik und Therapie
> Herzklappenerkrankungen
> Bluthochdruck
> Intensivmedizinische Therapie von akuten Herzerkrankungen
> Periphere arterielle Verschlußkrankheit (Schaufensterkrankheit)
> Erkrankungen der Halsschlagadern
> Erweiterung der Arterien (Aneurysmata)
> Entzündliche Gefäßerkrankungen z.B. im Rahmen von rheumatologischen
   Erkrankungen
> Erkrankungen der Baucharterien, insbesondere Nierenarterien
> Erkrankungen der Venen wie Venenthrombose, Lungenembolie, chronisch venöse
   Insuffizienz
> Gefäßmissbildungen

Informationen zum Herzkatheterlabor


Im Dezember 2008 wurde das erste Herzkatheterlabor der Kreisspitalstiftung Weißenhorn unter der Leitung von Chefarzt Dr. Joachim Kamenz in der Stiftungsklinik Weißenhorn in Betrieb genommen. Im April 2013 folgte ein zweites hochmodernes Herzkatheterlabor, welches speziell für die Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen mittels verschiedener Navigations- und Ablationsverfahren (Elektrophysiologie) ausgerüstet wurde. Leiter der Elektrophysiologie ist seit Oktober 2011 Privatdozent Dr. Georg Grossmann.

Das Zentrum für Herz- und Gefäßmedizin mit 2 hervorragend ausgestatteten Herzkatheterlaboren steht allen Patienten der drei Kliniken der Kreisspitalstiftung (Donauklinik Neu-Ulm, Illertalklinik Illertissen und Stiftungsklinik Weißenhorn) zur Verfügung.

Es werden nahezu alle modernen diagnostischen und therapeutischen interventionellen Eingriffe am Herz und den Herzkranzgefäßen sowie peripheren arteriellen Blutgefäßen durchgeführt. Durch die zusätzlich vorhandene DSA-Technik (Digitale Subtraktionsangiographie) ist die optimale Darstellung und Therapie der Bauch-, Nieren-, Becken-/Bein- und hirnversorgenden Arterien möglich.

In den letzten Jahren konnte die Zahl der Eingriffe kontinuierlich gesteigert werden. Aktuell werden in den beiden Herzkatheterlaboren jährlich ca. 2100 Prozeduren durchgeführt.

  • 1700 Herzkathetereingriffe, davon 750 PCI (Ballondilatationen/Stent),
  • 300 elektrophysiologische Untersuchungen (EPU) und Ablationen,
  • 120 Schrittmacher- und Defibrillatorimplantationen,
  • 80 Eingriffe an peripheren Arterien

Zur Ihrer Betreuung steht Ihnen ein sehr erfahrenes Team von Ärzten, Funktionspersonal und Pflegekräften zur Verfügung.

 
 
 
 
 

Stiftungsklinik Weißenhorn


Die Stiftungsklinik Weißenhorn ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 160 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Stiftungsklinik Weißenhorn gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Donauklinik Neu-Ulm zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Stiftungsklinik Weißenhorn
Günzburger Straße 41
89264 Weißenhorn

07309/ 870-0
07309/ 870-1199
stiftungsklinik@kreisspitalstiftung.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112